Montag, 22. April 2013

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Getreu diesem Motto hatten wir bei den letzten Besuchen meines Vaters immer wieder anstehende Aufgaben nach hinten geschoben, diese konnten wir jetzt aber am vergangenen Wochenende aufarbeiten. Darunter befanden sich der Einbau des neuen Badfensters, der Austausch der beim Einbau kaputt gegangen Scheibe des großen Dachausstiegsfensters, Anschließen der Elektrobodendosen sowie das Fertigstellen der zweiten Backsteinsäule zwischen Bad und Wohnraum.

Des Weiteren haben wir noch eine weitere Gipswandunterkonstruktion aufgebaut. Hinter dieser soll noch Dämmung eingebracht werden damit die Küchenaußenwand, die bisher ungedämmt ist, nicht allzu viel Wärme nach außen abgibt. Außerdem haben wir die ersten drei Haltevorrichtungen für unser Dachterrassengeländer angebracht.

Auf dem Plan für die nächsten Wochen steht jetzt noch der Austausch der alten und zugigen Balkontüre, Deckentapezieren im Bad sowie im letzten Küchenbereich, Ausgießen der geöffneten Bodenkabelkanäle, der Wechsel der Gastherme in eine Fußbodenheizungstauglichere, Streichen der ganzen Wände, Verlegung unseres Parketts, Austausch der Wohnungseingangstür sowie der Heizungsraumtüre.

Zu diesem Zweck werden wir uns heute Abend auf den Weg zum Holzland Becker machen, um uns die entsprechenden Türen aussuchen zu können.

Hier jetzt noch die Bilder der vergangenen Tage lasst uns doch mal wissen, wie euch die neue Anordnung der Bilder gefällt oder ob ihr die alte Ansicht besser fandet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten