Montag, 17. September 2012

Wasserschaden, Fußbodenheizung und Fenster

Seit dem letzten Eintrag sind wieder einige Dinge passiert.

Wir hatten in der Zwischenzeit einen kleinen Wasserschaden im Keller. Eine Dichtung der Duschmischbatterie hatte den Geist aufgegeben und es spritze nur so vor sich hin. Zum Glück war die Duschwanne darunter sonst hätte es in einer größeren Katastrophe geendet.

Unsere Badausstattung ist mittlerweile auch bestellt, wie hier schon mal geschrieben ist es bei der Badewanne geblieben, bei der Dusche haben wir uns im letzten Moment noch für ein anderes Modell desselben Herstellers entschieden. Dank der tollen Hornbach Preisgarantie, haben wir knapp 200 € eingesparrt. Der Mitarbeiter war superfreundlich und angagiert, wenn auch etwas langsam an der Tastatur. Bei der Preisdifferenz nimmt man das allerdings gerne in kauf.

Zwischenzeitlich haben wir dann noch die Gipskartondecke in der Küche und im Essbereich fertiggestellt, sowie einige offene Stellen mit neuem Estrich versehen.

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag kommen die Mitarbeiter der JK Fußbodenheizung GmbH zu uns um unsere neue Fußbodenheizung in den bestehenden Estrich einzufräsen. Das sparrt uns die Arbeit die vorhandenen Türen zu kürzen und soll insgesamt auch schneller als herkömmliche Fußbodenheizungen reagieren, sprich es soll schneller warm werden. Wir lassen uns überraschen und sind auf das Ergebnis gespannt. Für die Installation war es notwendig die Küche zu demontieren, jetzt steht diese erst mal verteilt im Raum, soll dann aber temporär auf den Balkon wandern.

Heute haben wir dann auch noch unsere Bestellung für vier neue Dachfenster in Auftrag gegeben. Es sollen am Ende drei feststehende Fenster (Solara FIX) mit den Maßen 50cm*160cm und ein Solara Open Dachbalkon werden. Durch diesen wollen wir dann im nächsten oder übernächsten Sommer auf unsere Dachterrasse schreiten.

Am Wochenende, genauer gesagt am Samstag steht dann der Umzug an, vorerst werden wir die Kellerwohnung benutzen, um die Dachwohnung nach unseren Wünschen und Vorstellungen noch fertig zu stellen. Wir hoffen, wie so viele andere Bauherren auch, dass wir bis Weihnachten die neue Wohnung beziehen können.

Wasserschaden im Keller
Übeltäter
Fertige Gipskartondecke
Fertige Gipskartondecke
Demontierte Küche
Demontierte Küche
Gefüllte Lücken im Wohnzimmer
Gefüllte Lücken im Bad
Neue Wohnräume
Neue Wohnräume
Neue Wohnräume

Keine Kommentare:

Kommentar posten