Montag, 10. Februar 2014

Bettbau und AfE-Turmsprenung

Spezielle Wünsche und Anforderungen erfordern gesonderte Maßnahmen.
So hat sich Mika dazu entschieden, unser neues Bett den anderen Maßen unseres Schlafzimmers anzupassen und es schließlich selbst zu bauen. Dies hat nahezu die Gesamte freie Teilzeitwoche von ihm in Anspruch genommen aber ich kann sagen das Ergebnis spricht für sich selbst.

Hier noch eine kurze Auflistung der Bestandteile und ungefähre Kosten.
Im Hauptsächlichen besteht das Bett aus zwei Küchenarbeitsplatten (2,4m x 0,8m x 27mm) für je 59,90 €. Dazu kamen dann noch vier Winkel (a 1,40 €) um das Bett an jeder Ecke zu verschrauben, zwei lange Stahlwinkel (2m x 0,3cm x 0,3cm in 3mm stärke) als Rostauflage, dieser hat uns nichts gekostet, da wir noch einen hatten, aber in der Regel liegt dieser je nach Ausführung zwischen 100,- und 200,- € sowie noch verschiedene Kleinteile und Schrauben. Am Ende lagt das Bett so wie es jetzt auf dem Bild zu sehen ist bei circa 180 €.
  • Erste Saegearbeiten - 1
  • Erste Saegearbeiten - 2
  • Erste Saegearbeiten - 3
  • Erste Saegearbeiten - 4
  • Die ersten Bretter sind vorbereitet - 1
  • Die ersten Bretter sind vorbereitet - 2
  • Mit Osmo behandelt
  • Zuschneide Arbeiten
  • Seitenteile sind fertig
  • Rostauflage wird montiert - 1
  • Rostauflage wird montiert - 2
  • Aufbau unter erschwerten Bedingungen - 1
  • Aufbau unter erschwerten Bedingungen - 2
  • Aufbau unter erschwerten Bedingungen - 3
  • Das Grundgestellt steht
  • Seitenteile in der Endbearbeitung
  • Kissenstuetze - 1
  • Kissenstuetze - 2
  • Alle Teile sind montiert
  • Wiederverwendete Rostlatten plus Einlageboden
  • Bett fertig mit Matratzen aufgebaut

Großereignis AfE-Turmsprengung
An einem der vergangenen Wochenenden, um genau zu sein an einem Sonntagmorgen um 10 Uhr wurde der AfE-Turm in Frankfurt gesprengt. Wir waren mit ein paar Freunden die wie Mika auch dort studiert haben Vorort und haben uns das Spektakel mit vielen anderen angeschaut. Die Staubwolke danach hat uns etwas, wenn auch nur im kleinem, nachempfinden lassen wie es wohl beim Fall der Twintowers gewesen sein muss.
  • Bahnanzeige zur Turmsprengung
  • Noch steht der Turm
  • Flucht vor der Staubwolke - 1
  • Flucht vor der Staubwolke - 2
  • Schutthaufen vom Turm - 1
  • Schutthaufen vom Turm - 2
  • Schutthaufen vom Turm - 3

Kommentare:

  1. Da werden aber einige Leute hinterher viele Fenster putzen dürfen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nähere Umgebung hatten auf jeden Fall die nächsten Tage Spaß beim Fensterputzen, die Hochhäuser wurden dem Regen überlassen, der die folgenden Tage niederging.

      Löschen